Autogenes Training Ausbildung

Baustein Entspannungstherapeut / Pädagoge w/m

Zertifizierte FachausbildungAT -GS

Erlernen des Autogenes Trainings – Grundstufe

Leitung  Hp. Irmengard Schaffeld

 

Die Grundstufe des Autogenen Trainings besteht aus 6 (bzw. 7) Übungsteilen:

  • Ruhetönung (Vorübung)
  • Schwereübung – Schweregefühl in Armen und Beinen
  • Wärmeübung – Wärmegefühl in Armen und Beinen
  • Atemübung – Beruhigung der Atmung
  • Herzübung – Beruhigung des Pulsschlags
  • Sonnengeflecht/Leibübung – Wärmegefühl im Solarplexus (dem Sonnengeflecht)
  • Stirnkühle – Angenehme Kühle der Stirn

Termine:

31.08.2017

07.09.2017

14.09.2017

05.10.2017

12.10.2017

19.10.2017

jeweils von 08.30 – 13.15 Uhr

Kosten: 350€ Mitglieder 395€ Externe (50€ bei Anmeldung und 3X100€ (115€)

weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne telefonisch oder auch per Mail: info@euro-naturheilkunde.de

Autogenes Training

Dieses Seminar wurde in jüngster Zeit durchgeführt.
Melden Sie sich unverbindlich an und die Teilnahme ist Ihnen sicher.
Wir informieren Sie wenn die neuen Termin feststehen.
Bitte senden Sie uns eine eMail wie wir Sie erreichen können.

Inhalte der Ausbildung zum Seminarleiter oder Kursleiter für das   Autogenes Training

Kursleiterschulung nach § 20 SGB

Die Fortbildung entspricht, bei entsprechender Grundqualifikation, den Vorgaben der Krankenkassen gemäß § 20 SGB V zur Durchführung von Präventionskursen.

  • Entstehung und Weg des Autogenen Trainings
  • Wesen und Wirkungsweise des Autogenen Trainings
  • Grundlagen von Autogenem Training
  • präventiver und therapeutischer Einsatz
  • Selbsterfahrung mit Autogenem Training
  • Aufbau der Grundstufenarbeit
  • Effektive Rücknahme aus der Entspannung / Entspannungssuggestion
  • Anwendungen in der Praxis – Indikationen und Kontraindikationen
  • Durchführung und Gestaltung von Kurseinheiten Autogenes Training in der Gruppe
  • formelhafte Vorsatzbildung

Als Seminarleiteiter leiten Sie die Übenden dazu an, die Suggestionen der Grundstufe (AT-Formeln) zu nutzen und in den Alltag zu integrieren. Die Formeln werden hierbei während der Übungsphase nicht mehr  vorgesagt, sondern von den Teilnehmern in Gedanken selbstständig wiederholt.   Sie erlernen  somit einen Kurs selbstständig in autogenem Training durchzuführen.

 

Voraussetzungen für die Erlangung des Zertifikats

Seminarleiter*In    für das  Autogene Training

Voraussetzung für die Teilnahme ist die  Grundausbildung des Autogenen Trainings. (Nachweis)  Im Anschluss an die  Ausbildung zum Seminarleiter erarbeiten Sie ein Skript und halten eine Übungsstunde ab.


Kann ich als Seminarleiter*In  für das Autogene Training mit Krankenkassen abrechnen?

Unsere Ausbildung zum Seminarleiter für das  Autogene Training   entspricht den im Leitfaden für Prävention genannten Kriterien. Eine Anerkennung der Krankenkassen nach § 20 Abs. 1 SGB V  ist bei geeigneter Grundqualifizierung möglich.


Arbeitsfelder und Tätigkeitsbereiche als Kursleiter für Autogenes Training

Sie können Kurse und Workshops als selbstständiger   Seminarleiter für das Autogene Training anbieten. In Gesundheits- & Familienzentren, Schulen, Sportvereinen & Fitness-Studios, Volks-hochschulen sowie als Zusatzangebot in Yogastudios und Wellness-Zentren bieten sich Ihnen mögliche Einsatzfelder. Und nicht zu vergessen als Spezialisierung in Ihrer täglichen Praxistätigkeit.

Max. 12 Teilnehmer*Innen

 

Autogenes Training

Dieses Seminar wurde in jüngster Zeit durchgeführt.
Melden Sie sich unverbindlich an und die Teilnahme ist Ihnen sicher.
Wir informieren Sie wenn die neuen Termin feststehen.
Bitte senden Sie uns eine eMail wie wir Sie erreichen können.


Seminarleiterschein für das autogene Training Grundstufe

Voraussetzung: Diese Fachausbildung ist für alle Teilnehmer der Grundstufe AT gedacht bzw. für Teilnehmer mit entsprechenden und nachgewiesenen Vorkenntnissen.

Zur Prüfung sollte ein selbst erarbeitetes Skript für eine Übungsstunde in Stichworten vorgelegt werden.

Nach erfolgreicher Ausbildung/Prüfung  sind die Teilnehmer berechtigt und in der Lage selbständig Kurse in der Grundstufe AT zu geben.

 

Maximale Teilnehmerzahl:  14 Teilnehmer

Kosten inklusive Arbeitsunterlagen und Zertifikat