Fußreflex-Nervenpunkttherapie Ausbildung

Fachausbildung zum Kurs- oder Seminarleiter

Fußpunktnerventherapie  nach Dr. Aloys  Hoverath

unter der Leitung der Autorin und Therapeutin Christa Knauf

Deine Füße lügen nicht - ohne buchtext

Durch das Drücken von Fußreflexpunkten wird ein Regelkreis aktiviert. In ihm werden Impulse von den Druckpunkten der Füße zum Gehirn, dem Zentralnervensystem geleitet.

Christa Knauf vermittelt die Therapie  der ganzheitlichen Fußreflexnervenpunktbehandlung zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte so,  dass die Seminarteilnehmer*Innen in der Lage sind,

selbständig Selbsthilfegruppen zu gründen und erfolgreich  zu führen.

Heilpraktiker, Osteopathen  und Ärzte erhalten ein komplettes Diagnose und Therapiekonzept.

Inhalte:

  • Gehirnnerven
  • Wirbelsäule und Zentralnervensytem
  • Innersekretorische Drüsen
  • Niere, Nebenniere, Lymphsystem (inkl. Aufrolltechnik)
  • Regulierung der Verdauung
  • Gelenkerkrankung (Hüfte, Knie, Schulter etc.)
  • Einsatz des „Trimilin“

Termine: 01.04.2017    06.05.2017    20.05.2017    10.06.2017    01.07.2017

jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr
Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt.

Kosten: inkl. Prüfung und Zertifikat

350 € für Mitglieder
400 € für externe Teilnehmer
(50 € bei Anmeldung und 3 monatlichen Teilbeträge)

Christa Knauf 1Die Dozentin, Fortbildungsleiterin und Autorin Christa Knauf

Schulung Fußreflex-Nervenpunktbehandlung von 1996 – 2009 „ausgewählte Schülerin" von Dr. rer. nat. Aloys Hoverath (*1926-†2009) einem über die europäischen Grenzen hinaus anerkannten Spezialisten der Nervenpunktbehandlung Befürworterin der Trimilingymnastik

Anwendung des zusammengestellten Übungsprogramms nach Dr. A. Hoverath

Ich hab’s geschafft – Mein Weg zur SelbsthilfeIch hab's geschafft - Buchdeckel-

Dem Phönix gleich, aus eigener Asche auferstanden, verjüngt und voll neuer Lebenskraft. An­schaulicher und treffender kann die Autorin ihre wechselhaften Erfahrun­gen mit Krankheit und Heilung nicht ausdrücken. Christa Knauf und ihr Therapeut Dr. Aloys Hoverath sind faszinierende und authentische Per­sönlichkeiten, ein Paradebeispiel für selbstlose Einsatzbereitschaft und Ak­tivierung von Selbstheilungskräften. Beeindruckt von seiner Heilungsge­schichte und den kraftvollen Sprüngen auf dem Minitrampolin in einer TV-Sen­dung, freundete ich mich vor zwanzig Jahren mit dem promovierten Chemi­ker an und kann bis heute nur staunen über seine Heil- und Linderungserfol­ge bei austherapierten Menschen. Zu ihnen gehört Christa, die seit Jahr­zehnten an einer chronischen Polyar­thritis litt, die über die Zeit durch den entzündlichen Prozess in allen Gelen­ken zu starken chronischen Schmer­zen und fortschreitender Gelenkzer­störung mit Instabilität einerseits und Einsteifung andererseits geführt hat. Durch seine an sich selbst erprobte und stets weiterentwickelte systema­tische Fußreflexpunktbehandlung des Gehirns, des Nerven-, Hormon- und Zellenergiesystems, des Blutkreis­lauf- und Lymphgefäßsystems sowie der Gelenke erreicht der promovierte Chemiker für die Schulmedizin uner­klärliche Heilerfolge. Durch derartige Entblockierungen in Kombination mit Aufrollen, Ausstreichen und Massa­ge der Körperoberfläche und der von ihm erarbeiteten, belastungsarmen „Trimilingymnastik“ auf einem spe­ziellen, weichgefederten Minitram­polin wird die Körperentschlackung ermöglicht und erheblich beschleunigt. Zusätzlich wird dadurch das Immunsystem unbeschreiblich gestärkt.

Wer heilt, hat recht. Das stimmt, wenn ich heute der 57-jährigen Chris­ta Knauf begegne, die vor 13 Jahren noch ein gesundheitliches Wrack war. Wer sie erlebt, kann ihre über­schwängliche Freude nachempfin­den: „Es war wie eine Wiedergeburt. Körper, Geist und Seele erblühten im neuen Glanz. Mit diesem Tag ließ ich meine Vergangenheit mehr und mehr los. Das Leben in all seiner Schönheit und Vielfalt lernte ich nun kennen und lieben wie ein unbefangenes, sponta­nes, von Ängsten befreites und unbe­rührtes Kind.“

Ebenso wie ihr großer Lehrmeister, der sie zu einer kompetenten und ein­fühlsamen „Therapeutin“ ausgebildet hat, hilft sie unentgeltlich Hilfesuchen­den, die woanders von ihren körperli­chen und seelischen Leiden nicht ge­heilt worden sind. Letztlich ist dieses Buch auch eine ermutigende und anlei­tende Hilfe zur Selbsthilfe.

Günther Klempnauer, Publizist, Theologe

Buchdeckel deine fü0e lügen nichtDeine Füße lügen nicht – Ein Therapiehandbuch

Das Handbuch zur Therapie

So wie Christa Knauf im Sinne des leider viel zu früh ver-storbenen Dr. rer. nat. Aloys Hoverath liebevoll, mit offenem Herzen, sehr gewissenhaft und konsequent die schmerzhaften Fußreflexpunkte des Ratsuchenden findet, so beschreibt sie die heilsame Methode einer ganzheitlichen Fußreflex-Nervenpunkt- behandlung zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

Dadurch wird dieses Buch sehr informativ. Es gibt eine sehr gute Übersicht über die Regulationsbehandlung zum Wohle des Menschen. Dieses Buch empfiehlt sich für Laien und Therapeuten gleichermaßen

Dr. med. Heinz Kellinghaus

Fußreflex-Nervenpunktbehandlung

Preis Mitglieder
Preis Externe
 
02/2018
24.02.2018 10:00 02.06.2018 16:00
350 €
400 €
24.02.2018 10:00
02.06.2018 16:00
Mitglieder: 350 €
Externe: 400 €