Schmerztherapie SVG Ausbildung

Ltg. Hp. Julio Sans Tolivia

Die schmerzfrei vital gesund Schmerztherapie ist eine eigenständige Methode zur Behandlung von Schmerzen.

Hp. Julio Sans kombiniert verschiedene Heilmethoden aus der Kinesiologie, der Osteopressur, der orthomolekularen Medizin und therapeutischen Bewegungen für dauerhafte Schmerzfreiheit.

Julio Sans geht davon aus, dass die meisten der Schmerzen unter denen Menschen heute leiden auf Grund zu hoher muskulär-faszialer Spannungen „geschaltet“ sind,  um den Körper vor Schädigungen wie Arthrose oder Bandscheibenvorfälle zu schützen. Diesem schmerzverursachenden Mechanismus wirkt seine SVG Schmerztherapie mit der Osteopressur und sogenannten „Faszien-Engpassdehnungen“ entgegen.

 

Ausbildungsinhalte:

Theorie

  • Neue Theorie der Schmerzentstehung; die Manualtherapie SchmerzpunktPressur als Akut-Maßnahme
  • Schmerz-Ursachen-Systematik für alle Schmerzen von Kopf bis Fuß, eingeteilt in 4 Körperzonen
  • Indirekte Einflussgrößen der Schmerzentstehung (Ernährung, Psyche, Umfeld)
  • Ernährungs- und Orthomolekularmedizin zur optimierten Bereitstellung aller zur Schmerzreduzierung notwendigen Stoffe
  • Entgiftung und Gesundung des Bindegewebes zur Entspannung der Faszien und Fasern.
  • Lebensführungsmaßnahmen zur Unterstützung des Umstrukturierungs- und Heilungsprozesses

Praxis

  • Technik der SchmerzpunktPressur
  • Therapeutische EngpassDehnungen zum nachhaltigen Beseitigen der Schmerzen
  • Körperschonende Manualtechniken (Kraftlinie, Handhaltungen, Einsatz der Schwerkraft statt Muskelkraft)
  • Wiederherstellung des muskeldynamischen Gleichgewichtes

Anamnese

  • Spezielle Schmerzanamnese

Diagnose

  • Diagnose der Schmerz auslösenden muskulär-faszialen Faktoren

Behandlung

  • Gesprächsführung, Motivation
  • Ablauf der SchmerzpunktPressur
  • Auswahl der therapeutischen EngpassDehnungen
  • Folgebehandlungen

Ausbildungsziel

Mit der Ausbildung haben Sie ein vollumfängliches Verständnis der SVG SCHMERZTHERAPIE und können Ihre  Schmerzpatienten effektiv helfen.

 

Wie funktioniert die SVG Schmerztherapie?

Anamnese

Der erste Schritt zu einer erfolgreichen Schmerzbehandlung ist die Anamnese. Wir wollen verstehen, wann und wo genau der Schmerz entsteht. Der Therapeut nimmt die Schmerzzustände auf und ergründet den exakten Schmerzpunkt und hinterfragt, wann und in welchen Situationen der Schmerz besonders stark auftritt. Der Therapeut dokumentiert den aktuellen Schmerzzustand und er erklärt Ihnen genau, warum der Schmerz entsteht

SchmerzpunktPressur

Mit der SchmerzpunktPressur, werden fehlprogrammierte Muskelspannungen gelöscht. Über den Druck auf die entdeckten AlarmschmerzRezeptoren werden Schmerzpunkte beeinflusst, die als bio-logische Informationsschalter zum Gehirn fungieren. Der festgefahrene Schmerzzustand wird durch die Schmerzpunktpressur gelöst, das muskulär-fasziale Gleichgewicht wieder hergestellt und der Schmerz dadurch meist im Minuteneffekt völlig beseitigt oder stark reduziert.

EngpassDehnung

Durch die EngpassDehnungen werden aktive und passive Dehnreize, Kräftigungs- und Ansteuerungsimpulse gesetzt. Sie sind Übungen und Bewegungsformen, die die Effekte der SchmerzpunktPressur unterstützen. Die EngpassDehnungen sind fester Bestandteil der Therapie und sorgen dafür, dass die Schmerzfreiheit erhalten bleibt  und ein schmerzfreies gesundes Leben in Bewegung möglich wird.

Behandlungs- und Erfolgskontrolle

Der durch die Behandlung erreichte Schmerzzustand kann dauerhaft eingestellt werden. Die Erhaltung der Schmerzreduktion oder sogar eine noch weitere Verbesserung des Schmerzzustandes hängt im wesentlichen davon ab, ob Sie die sogenannten EngpassDehnungen regelmäßig durchführen.

Nachbetreuung

Der Patient bekommt ein auf ihn angepasstes Übungsprogramm mit nach Hause. Somit kann der Zustand auch zu Hause kontrollieren werden. Bei Rückfragen kann sich immer an den Therapeut gewendet werden.

Fragen beantworten wir Ihnen gerne telefonisch oder per Mail

info@euro-naturheilkunde.de

Termine

Sonntag, den 24.09.2017

Sonntag, den 01.10.2017

Sonntag, den 08.10.2017

+ ein weiterer Sonntag. Der Termin wird mit den Teilnehmern abgestimmt.

jeweils von 09.30 – 17.00 Uhr

Kosten:

450 € Mitglieder        500€ Externe    (50€ bei Anmeldung und 4 X 100€ bzw. 4X112,50€)

Schmerztherapie SVG

Dieses Seminar wurde in jüngster Zeit durchgeführt.
Melden Sie sich unverbindlich an und die Teilnahme ist Ihnen sicher.
Wir informieren Sie wenn die neuen Termin feststehen.
Bitte senden Sie uns eine eMail wie wir Sie erreichen können.