Theatertherapie Ausbildung

(Ltg.: Ina Welzenbach, M.A.)

theatertherapie-2.jpgDie Theatertherapie gehört zu den neueren Therapierichtungen und bietet einen spielerischen und kreativen Zugang zu unbewussten Problematiken.
Durch Rollenspiele und Improvisationstechniken lernt der/die Klient/in die eigene Persönlichkeit sowie verdrängte Persönlichkeitsanteile kennen.
Durch die Methode des Theaterspiels kann der/die Klient/in in unterschiedliche Rollen schlüpfen und dadurch im geschützten Rahmen unterschiedliche Wirkungen erfahren (auch sozial unerwünschtes Verhalten ausleben) sowie verschiedenartige Lösungsmöglichkeiten erproben.

Ansätze und Methoden der Theatertherapie

  • Ich bin ein anderer / alle meine (inneren) Figuren / die heilende Kraft von Rollen
  • Improvisationstechniken
  • Ausdruck und Lösung von tiefen Blockaden durch die Methode des Maskentheaters
  • Das weibliche und das männliche Prinzip / Männer- und Frauenrollen als therapeutische Konstrukte
  • Körperformen und Ausdruck nach der Schauspielmethode von Tschechow
  • Therapeutisches Puppenspiel
  • Clown- und Lachtherapie – Einsatz von Humor in der therapeutischen Praxis

Kosten
220 € für EVN-Mitglieder (davon 30 € bei Anmeldung, Rest bei Ausbildungsbeginn)
250 € für externe Teilnehmer

Theatertherapie

Dieses Seminar wurde in jüngster Zeit durchgeführt.
Melden Sie sich unverbindlich an und die Teilnahme ist Ihnen sicher.
Wir informieren Sie wenn die neuen Termin feststehen.
Bitte senden Sie uns eine eMail wie wir Sie erreichen können.